Kindergarten

„ Die Kinder erleben sich in unserer neuen Anlage selber plötzlich als viel wichtiger als beim Spielen mit vorgegebenem Spielzeug, weil sie sich alles selbst erarbeiten…“

Kinderpädagogin, NÖ Landeskindergarten Trumau

Für Kindergärten zu planen ist mir eine besondere Freude, denn dort steht die gesamte Grünfläche für das Spielen zur Verfügung. Und Spielen ist die Hauptbeschäftigung im Kindergartenalter.

Kinder fühlen sich von natürlichen Strukturen ja magisch angezogen:

Sie lieben es, in oder über Gräben zu springen, eine Böschung runterzurennen, sich im Laub einzugraben, hinter Büschen zu verschwinden oder über Baumstämme zu kraxeln.

Beim Wandern hat meine Tochter keinen Holzstoß am Wegesrand ausgelassen, jeder musste beklettert werden.

So versuche ich mit vielfältig strukturierter Miniatur-Landschaft solche Natur-Elemente nachzubauen, die diesen magischen Aufforderungscharakter haben. Dort können die Kinder im Spielen und Austoben versinken und werden quasi nebenbei gefördert.